• BIST 106.880
  • Altın 146,787
  • Dolar 3,5229
  • Euro 4,1338
  • İstanbul : 31 °C
  • Ankara : 29 °C
  • Frankfurt : 25 °C

Erziehen statt Beobachten

00am17ı
Erziehen statt Beobachten
Der Kreis der Jugendlichen, die durch Extremisten beeinflusst werden, wird immer grösser und eine zunehmende Gefahr für unsere Gesellschaft in Deutschland.

Kommentar, Bayram Aydin

 

Der Kreis der Jugendlichen, die durch Extremisten beeinflusst werden, wird immer grösser und eine zunehmende Gefahr für unsere Gesellschaft in Deutschland. Avrupa Bülteni erfuhr letzte Woche aus dem Bundesinnenministerium, dass ca. 930 Personen aus Deutschland gen Syrien/Irak ausgereist sind, um dort auf Seiten terroristischer Gruppierungen zu kämpfen. Wenn auf diese Entwicklung seitens der Verantwortlichen nicht adäquat reagiert wird, könnte die Zahl dieser Personen ansteigen.

 

Staatsmänner, islamische Verbände, Migrantenorganisationen und Kirchen müssen dringend handeln und gemeinsam eine Lösung finden.

 

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann machte einen Vorschlag - er will junge Menschen durch die Verfassungsschutzbehörden beobachten lassen. Er will die Altersgrenze für die Beobachtung durch den Verfassungschutz bundesweit fallen lassen. Dies erscheint im ersten Blick eine Massnahme zu sein, die vielleicht für mehr Sicherheit sorgt. Aber sie kann Jugendliche nicht daran hindern, sich durch Extremisten beeinflussen zu lassen.

 

Allerdings gibt es andere Massnahmen, die die Kinder und Jugendliche vor extremistischen Gruppierungen in Deutschland besser schützen können. Laut der Forschung "Analyse der Radikalisierungshintergründe und -verläufe der Personen, die aus islamistischer Motivation aus Deutschland in Richtung Syrien oder Irak ausgereist sind" der deutschen Behörden Ende 2016 wurden 61 Prozent der Ausreisenden in Deutschland geboren. Und ca. 2/3 der im Ausland geborenen Ausreisenden ist nach Deutschland gekommen, als sie unter 21 Jahre alt waren. Also mathematisch gerechnet sind ca. 85 Prozent der radikalisierten Personen in Deutschland aufgewachsen und haben hier eine Schule besucht. in diesem Zusammenhang stellt sich die berechtigte Frage: Was fehlt den Jugendlichen in den deutschen Schulen und ihren Elternhäusern, so dass sie sich mit radikalen Gruppen identifizieren, sich durch sie beeinflussen lassen und somit eine Gefahr für die Gesellschaft darstellen?

 

Viele Muslime schaffen es aus diversen Gründen nicht, ihren Kindern gemässigte, islamische Werte zu vermitteln. Zudem fehlt es in den Schule an Islamunterricht. Der islamische Verein DITIB wartet seit Jahren auf eine Genehmigung von Kultusministerien, Islamunterricht in den Schulen zu erteilen. In einigen Bundesländern findet an Schulen bereits Islamunterricht statt, jedoch nicht flächendeckend. Es ist relevant, dass jedes muslimische Kind die Möglichkeit bekommt, die eigene Religion in einem organisierten Rahmen vermittelt zu bekommen. Durch qualifizierte Islamlehrer und Theologen in den Schulen kann man muslimischen Kindern und Jugendlichen islamische Werte besser vermitteln. So werden aufgeklärte Jugendliche nicht mehr, oder weniger, in die Netze der Bösen fallen. 

 

Es besteht hier dringend Handlungsbedarf, der von Verantwortlichen erkannt werden muss. Je schneller gehandelt wird, desto weniger Jugendliche werden ein Problem für unsere gemeinsame Zukunft darstellen.

 

Bu haber toplam 578 defa okunmuştur
UYARI: Küfür, hakaret, rencide edici cümleler veya imalar, inançlara saldırı içeren, imla kuralları ile yazılmamış,
Türkçe karakter kullanılmayan ve büyük harflerle yazılmış yorumlar onaylanmamaktadır.
Buhaberehenüz yorum eklenmemiştir.
Diğer Haberler
  • "Kehrtwende in deutsch-türkischen Beziehungen möglich"16 Temmuz 2017 Pazar 17:36
  • Altın kemer Alman gümrüğüne bol geldi16 Temmuz 2017 Pazar 10:54
  • 15 Temmuz Demokrasi Şehitlerini anıyoruz15 Temmuz 2017 Cumartesi 09:59
  • Türk öğrenciye Münih'te araba çarptı11 Temmuz 2017 Salı 13:12
  • Was muss Mieter im Urlaub beachten11 Temmuz 2017 Salı 07:46
  • 176 bin Euro ile gümrükte yakalandı08 Temmuz 2017 Cumartesi 20:35
  • Pkw kollidiert mit entgegenkommendem Pkw08 Temmuz 2017 Cumartesi 12:21
  • Mutiger Abschleppfahrer stoppte den Dieb06 Temmuz 2017 Perşembe 08:18
  • Feci kaza: çok sayıda ölü ve yaralı var03 Temmuz 2017 Pazartesi 12:57
  • Türkin wickelte Schmuckstücke in Alufolie ein01 Temmuz 2017 Cumartesi 10:22
  • Tüm Hakları Saklıdır © 2005 Avrupa Bülteni | İzinsiz ve kaynak gösterilmeden yayınlanamaz.
    Haber Yazılımı: CM Bilişim